Rosstal

Ferienprogramm Markt Roßtal - Kinder-Bowling der Jungen Union Roßtal

Eine spannendes und abwechslungsreiches Programm bot die Junge Union den 20 Kindern beim Ausflug zum West Bowling Center Nürnberg-Röthenbach am 25.08.2012. Am Samstagvormittag startete das Orgateam der Jungen Union Roßtal mit der Vorsitzenden Stefanie Rietzke, Schatzmeisterin Sabrina Wirth und Daniel Dietlein mit den bestens gelaunten Kids zwischen sechs und 15 Jahren vom Bahnhof Roßtal. Schon während der Fahrt gab es eine kurze Vorstellungsrunde und die Vorfreude auf einen interessanten Nachmittag war groß. Pünktlich angekommen haben sich die Kids und Teenager schnell in Teams gefunden und konnten auf den fünf Bahnen ihr Können zeigen. Das Servicepersonal kümmerte sich um das leiblich Wohl und organsierte während des Spiels Discomusik mit einer Lightshow. Wir hatten alle viel Spaß und freuten uns über die eifrigen und ehrgeizigen Teilnehmer. Es gab außerdem einen kleinen Wettbewerb, wobei die besten drei Gesamtsieger ausgezeichnet wurden. Natürlich bekamen alle eine Siegerurkunde, Süßigkeiten und tolle Preise. Ein gelungener Ausflug, den wir gerne wiederholen wollen.

Beach Party 2012

Beach Party im Buttendorfer Stodl am Freitag, 11.05.2012 ab 19:30 Uhr mit dem angesagten DJ GEENO FABULOUS an den Turntables, bekannt von zahlreichen Diskotheken, Hit Radio N1 und seiner Band Lemon Ice! Die Party wird unter dem Motto "Beach" gestaltet - natürlich gibt's dort neben vielen Speisen und Getränken, Hawaiiketten und Cocktails!

Eintritt:

ab 16 Jahren 3,- €

ab 18 Jahren 5,- €

Politischer Aschermittwoch

Auch die Junge Union war stark vertreten! Die Ortsvorsitzende Stafanie Rietzke und ihre Stellvertreterin Rebecca Ehrenberg waren beim "Politischen Aschermittwoch" der CSU Roßtal traditionell dabei. Als Redner konnten sie ein Mitglied der Jungen Union Roßtal, Tobias Winkler gewinnen, der über aktuelle europapolitische Themen aus Brüssel informierte. Als weitere junge engagierte Mitglieder waren Oliver Ammon, Sabrina Wirth und Daniel Dietlein vor Ort!

Nach dem närrischen Treiben am Unsinnigen Donnerstag traf sich die CSU traditionell zum „Politischen Aschermittwoch“ im „Weißen Lamm“ am Marktplatz in Roßtal.

Die stellvertretende Vorsitzende Rebecca Ehrenberg freute sich im vollbesetzten Gastraum, alle Anwesenden herzlich begrüßen zu dürfen. Sie wünschte „Guten Appetit“ bei Pellkartoffeln und verschiedenen Heringen, die von Familie Fischhaber serviert wurden.

Leider hatte der angekündigte Hauptredner, der Europa-Abgeordnete Martin Kastler wegen eines überaus „freudigen Ereignisses“ kurzfristig absagen müssen: sein drittes Kind, die Tochter Marie-Christine ließ es sich nicht nehmen, ausgerechnet am Aschermittwoch auf die Welt zu kommen.

Glücklicherweise hatten wir einen jungen Mann aus Roßtal unter uns, den ehemaligen Marktrat und jetzigen Mitarbeiter von Hans-Gert Pöttering in Brüssel, Tobias Winkler. Er erklärte sich dankenswerterweise sofort bereit, bis zur Ankunft von Bezirksrat Marco Kistner, der kurzfristig als Vertretung von Martin Kastler einsprang, über Aktuelles aus Brüssel und Straßburg „aus erster Hand“ zu berichten.

In erster Linie ging es natürlich um Griechenland und was daraus noch wird.

Tobias verstand es, sehr ausführlich und gekonnt die Sachlage zu erklären. Er lobte ausdrücklich die Kanzlerin für ihr überlegtes Handeln und bat auch um Verständnis für die Griechen. Man müsse ihnen einfach etwas Zeit lassen, aus dem Dilemma herauszufinden, das ginge nach so langem Schlendrian bei Behörden und Verwaltung nicht von heute auf morgen. Würden die Griechen die Drachme wieder einführen, käme es erst recht zum Chaos, weil dann auch andere gefährdete Staaten wie Portugal, Italien, Irland unweigerlich nachfolgten und der bisher sehr bewährte und erfolgreiche Euroraum nicht mehr funktionieren würde. Für uns als Exportnation hätte das katastrophale Folgen.

Inzwischen konnte Rebecca auch Marco Kistner begrüßen, der u.a. auf die Reden der „großen“ Politiker am Morgen einging und mit den sehr interessierten Anwesenden natürlich auch über Wulff, Gauck, Seehofer, Stoiber und Ude diskutierte.

Es wurde wieder mal ein langer Abend und unser Bezirksrat wurde mit einem echten fränkischen Trunk als Dankeschön verabschiedet.

 

Jahreshauptversammlung der JU-Roßtal im März 2012

Die Vorsitzende Stefanie Rietzke blickt auf ein ereignisreiches und aktives Jahr 2011 zurück. Sabrina Wirth ist seit Oktober 2011 neues Mitglied im Ortsverband der JU-Roßtal und bringt sich mit vollem Einsatz ein. Auch Daniel Dietlein nimmt an Sitzungen teil und unterstützt die JU bei Events und Vorbereitungen. Unsere jährlichen Veranstaltungen und Aktionen, wie das JU-Bowlingturnier, der JU-Kinderfasching und die Teilnahme am Ferienprogramm des Marktes Roßtal mit einer Spurensuche im Mittelalter waren ein voller Erfolg mit zahlreichen Teilnehmern. Höhepunkt war die Beach Party im Buttendorfer Stodl, die mit ca. 500 Gästen alle Erwartungen übertraf. Als Gastgebender Ortsverband soll dies am 11.05.2012 noch getoppt werden und wir rocken erneut im Markt Roßtal. Auch die JU-Kneipentour im Landkreis Fürth wurde von Interessierten Mitgliedern und Freunden gut angenommen und von politischen Persönlichkeiten der CSU unterstützt. Start war auf dem Martinimarkt in Roßtal mit dem Landtagsabgeordneten Hans Herold.

Die Mitglieder der JU-Roßtal engagieren sich nicht nur im Ortsverband, sondern auch im Kreis- und Bezirksverband. Die stellvertretende Ortsvorsitzende Rebecca Ehrenberg ist Schriftführerin und Daniel Gallein ist Beisitzer im Kreisvorstand der JU Fürth-Land. Stefanie Rietzke ist stellvertretende Kreisvorsitzende und wurde in den JU Bezirksausschuss Nürnberg-Fürth-Schwabach kooptiert. Außerdem arbeitet sie in der Satzungskommission der JU Bayern mit.

Daniel Gallein musste leider von seinem Amt als Schatzmeister zurücktreten. Wir bedanken uns für seine hervorragende geleistete Arbeit und wünschen ihm für sein Studium weiterhin alles Gute. Wir beglückwünschen Sabrina Wirth sehr herzlich, sie wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig zur neuen Schatzmeisterin gewählt und wird die Tätigkeit fortführen.

JU-Kinderfasching 2012

Der JU-Kinderfasching am 12.02.2012 war wieder ein voller Erfolg.Es waren knapp 90 Gäste da, die mit uns gefeiert haben. Es gab tolle Musik, ein junges Moderationsteam, gut gelaunte Kinder, leckeres Essen, Tanzanimation, ein bunt gemischtes Mitmachprogramm und jede Menge Spaß! Ein Highlight war wieder unsere Kostümprämierung, wobei diesmal die Kinogutscheine eine kleine Hexe und ein Cowboy gewannen. Es war eine super Stimmung bei den Familien und vor allem bei den Kindern und die Garde "Tanzteufel" hat mit ihrem Showprogramm richtig eingeheizt.